Wer den Führerschein machen möchte hat meistens viele Fragen im Kopf. Auf dieser Seite wollen wir euch dabei helfen, grundlegende Fragen rund um Führerschein und Prüfung zu beantworten.

Ihre Fragen und unsere Antworten

Deine Frage ist nicht dabei? Dann schreib uns eine Mail oder ruf uns an, wir beantworten auch individuelle Fragen.

Welche Führerscheinprüfungen kann ich bei Ihnen machen

Du kannst bei uns alle Führerscheine angefangen, von der Mofa-Prüfbescheinigung Klasse AM (50er Roller), A1 (125ccm, 15 PS), A2 (bis 48PS), bis A unbeschränkt, bis hin zum „klassischen“ Autoführerschein Klasse B, C1 für Kraftfahrzeuge bis 7,5 Zulässige Gesamtmasse sowie den „großen“ LKW-Führerschein Klasse C und CE für LKW mit Anhänger machen.

Gibt es auch Intensivkurse?

Selbstverständlich bieten wir bei Bedarf auch Intensivkurse an, damit du schnellstmöglich deine Theorieunterrichte und Fahrausbildung fertig hast und somit sehr schnell deinen Führerschein erhalten kannst.

Wie viele Fahrstunden benötigt man durchschnittlich?

Wie viele Fahrstunden du benötigst, ist individuell verschieden und lässt sich daher nicht genau sagen. Die Ausbildung richtet sich nach einem sogenannten Stufenplan, welcher sich in sechs Grundstufen teilt. Zunächst wird der Fahrschüler mit dem Fahrzeug, der richtigen Haltung und Bedienung vertraut gemacht. Hierzu zählt auch die Einstellung von Sitz, Lenkrad und Spiegeln, der Umgang mit Pedalen und Bedienelementen. Der Schüler lernt die wichtigsten technischen Details und soll ein Gefühl für das Fahrzeug bekommen. Die Fahrschüler beginnen zunächst mit Anfahrübungen, erlernen die Lenkbewegungen sowie das Bremsen und Schalten. In der nächsten Phase werden verschiedene Fahrmanöverund Handlungsabläufe im einfachen Verkehr trainiert, ehe der Fahrschüler an schwierige Verkehrssituationen herangeführt wird. Hierzu gehört beispielsweise das Wenden in engeren Straßen oder das Einordnen in dichten Verkehr. Diese Grundfahraufgaben gilt es in den anfänglichen Übungsfahrten zu erwerben. Die Sonderfahrten bzw. die zwölf Pflichtfahrstunden gehören zur vierten Phase dieser Stufenausbildung. Nicht jeder Fahrschüler lernt gleich schnell und beherrscht alle Fahrmanöver sofort. Es wird solange geübt, bis der Umgang mit dem Fahrzeug sicher ist.

Was kostet der Führerschein?

Dies läßt sich vorab nicht sagen, da jeder Fahrschüler unterschiedlich lernt, unterschiedliche Vorkenntnisse hat usw. Gerne machen wir zu den Informationszeiten der jeweiligen Filiale ein Rechenbeispiel um einen Anhaltspunkt zu haben was auf dich finanziell zukommt.

Bieten Sie Theoriestunden auch am Abend an?

Die Regel-Theorie-Unterrichtszeiten finden generell abends statt. Im Zuge eines Intensiv-Kurses sind wir mit den Unterrichtszeiten flexibel.

Mit welchen Fahrzeugen werden Fahrstunden gemacht?

Im PKW-Bereich bilden wir dich auf Golf und Golf-Sportsvan aus. Wenn eine Automatikausbildung oder Anhänger-Führerschein/ Anhänger-Schulung (B96) gewünscht wird, wird diese mit einem VW-Touran durchgeführt. Im Zweiradbereich bilden wir A1 (125ccm) auf Yamaha MT125 aus, A2 (bis 48 PS) auf einer gedrosselten Yamaha MT07 und die offene Klasse A ebenfalls auf einer Yamaha MT07 und einer Suzuki GSR 600. Anhänger Aus- und Weiterbildung machen wir mit einem Kasten-Anhänger der Firma Hirth.

Bieten sie auch den Automatik-Führerschein an?

Ja. Wir haben im Fuhrpark einen VW-Touran, der als Automatik-Fahrzeug für die Automatik Fahr- Ausbildung zur Verfügung steht.

Wie lange muss ich warten, wenn ich die Theorieprüfung nicht bestehe?

Du kannst nach einer gesetzlichen Wartefrist von 2 Wochen die theoretische Prüfung erneut ablegen.

Wieviele Theoriestunden benötige ich?

Die Mindestanzahl der Theoriestunden in der Grundausbildung für den Führerschein der Klassen B, L, S und AM beträgt zwölf Stunden im Grundstoff und zwei Stunden im klassenspezifischen Zusatzstoff Für die Klasse A1 und A2 / A fallen neben 12 Pflichtstunden noch 4 zusätzliche Stunden an. Auch die Klasse T besteht aus 12 Stunden, in denen Grundstoff vermittelt wird. Der Zusatzstoff wird in weiteren 6 Stunden gelehrt.

Wie viele Theoriestunden benötige ich bei der Erweiterung eines bestehenden Führerscheins?

Besitzt du bereits den Pkw-Führerschein, kannst du diesen mit den Lkw-Führerscheinklassen C1, C1E, C und CE erweitern. Hier musst du 6 Stunden Theorie im Grundstoff absolvieren. Bei CE fallen außerdem 4 Stunden Zusatzstoff an. Für die anderen Klassen musst du mit zwischen 6 oder 10 Stunden rechnen. Eine genaue Information dazu erhältst du bei uns, da es hierbei darauf ankommt, welche Führerscheinklassen du bereits zusätzlich besitzt.

Bilden Sie auch Berufskraftfahrer aus?

Selbstverständlich bieten wir bei Bedarf Berufskraftfahrer aus. Jeweilige Kursbeginne erfragen sie bitte Telefonisch oder per email.

Wie viele Theorieprüfungsfragen bei Klasse B muss ich beantworten am PC/Tablet?

30Fragen (bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis 20Fragen)

Wie viele Fehlerpunkte darf ich in der theoretischen Prüfung haben?

Bei Mofa sind es 7 Fehlerpunkte Bei Klasse B sind es 10 Fehlerpunkte (jedoch nicht zwei 5 Punkte Fragen… dann haben Sie nicht bestanden) Bei Ersterwerb Klasse A sind es 10 Fehlerpunkte (bei einer Erweiterung sind es 6 Fehlerpunkte

Wann bekomme ich das Ergebnis von der theoretischen Prüfung mittgeteilt?

Dies erfolgt sofort, wenn Sie am Tablet die Fragen alle beantwortet haben und auf „Abgabe“ gedrückt haben.

Wie viele Theoriestunden benötige ich bei der Fahrerlaubnis Klasse B (BF17)?

12 Theoriestunden á 90min, 6 Theoriestunden á 90min bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnisklasse. 2 Theoriestunden á 90min (klassenspezifisch)

Wie viele Fahrstunden benötige ich bei der Fahrerlaubnis Klasse B (BF 17)?

Grundausbildung ist individuell, Sonderfahrten (Überlandfahrt 5Std. á 45min, Autobahnfahrt 4Std á 45min, Nachtfahrt 3Std á 45min)

Wie lange ist die praktische Prüfungsfahrt bei Klasse B?

45min

Muss ich bei der Klasse BE Threoriestunden absolvieren?

Sind nicht zusätzlich vorgeschrieben.

Wie viele Fahrstunden benötige ich bei der Fahrerlaubnis Klasse BE?

Grundausbildung ist individuell, Sonderfahrten (Überlandfahrt 3Std. á 45min, Autobahnfahrt 1Std á 45min, Nachtfahrt 1Std á 45min)

Wie lange ist die praktische Prüfungsfahrt bei Klasse BE?

45min „einschließlich“ Verbinden und Trennen.

Wenn ich vor dem 01.04.1980 die Fahrerlaubnis Klasse 3 bzw B gemacht haben, ist in diesem Führerschein die Klasse A1 beinhaltet?

JA, du musst deshalb keine Theorieprüfung sowie eine praktische Prüfung ablegen. U.a sind auch keine Sonderfahrten vorgeschrieben, aber der Fahrlehrer ist dazu verpflichtet sich zu vergewissern, dass der Bewerber das Motorrad auf Landstraßen, Autobahnen und in der Nacht sicher beherrscht.

Wie viele Theoriestunden benötige ich bei Ersterwerb Klasse AM?

12 Theoriestunden á 90 min und 2 Theoriestunden á 90min (klassenspezifisch) Fahrlehrer muss sich über das fahrerische Können des Bewerbers überzeugen (praktische Prüfung muss abgelegt werden /Prüfungsfahrt 30min)

Wie viele Theoriestunden benötige ich bei Ersterwerb Klasse A1/A2/A?

12 Theoriestunden á 90 min und 2 Theoriestunden á 90min (klassenspezifisch)

Wie viele praktische Stunden benötige ich bei Ersterwerb Klasse A1/A2/A?

Grundstunden + Sonderfahrten (Überlandfahrten 5 Std á 45min + Autobahnfahten 4 Std á 45min + Nachtfahrten 3 Std á 45min)

Wie viele Theoriestunden benötige ich bei einer Erweiterung von Klasse B auf A?

6 Theoriestunden á 90min und 4 Theoriestunden á 90min

Wie viele Theoriestunden benötige ich, wenn ich den A1 habe (diesen unter 2 Jahren habe) und die Klasse A2 machen möchte?

6 Theoriestunden á 90min und 4 Theoriestunden á 90min (Theorieprüfung muss abgelegt werden)

Wie viele praktische Stunden benötige ich, wenn ich den A1 habe (diesen unter 2 Jahren habe) und die Klasse A2 machen möchte?

Grundstunden + Sonderfahrten (Überlandfahrten 3 Std á 45min + Autobahnfahten 2 Std á 45min + Nachtfahrten 1 Std á 45min) (praktische Prüfung muss abgelegt werden /Prüfungsfahrt 60min)

Wie viele theoretische und praktische Stunden benötige ich, wenn ich den A1 habe (diesen 2 Jahre habe) und die Klasse A2 machen möchte?

keine Theorieprüfung keine Sonderfahrten Fahrstunden: Fahrlehrer muss sich über das fahrerische Können des Bewerbers überzeugen (praktische Prüfung muss abgelegt werden /Prüfungsfahrt 40min)

Wie viele theoretische und praktische Stunden benötige ich, wenn ich den A1 habe und die Klasse A machen möchte?

Theorieunterricht und Theorieprüfung Sonderfahrten (Überlandfahrten 5 Std á 45min + Autobahnfahten 4 Std á 45min + Nachtfahrten 3 Std á 45min) (praktische Prüfung muss abgelegt werden /Prüfungsfahrt 60min)

Wie viele theoretische und praktische Stunden benötige ich, wenn ich den A2 habe (diesen unter 2 Jahren habe) und die Klasse A machen möchte?

6 Theoriestunden á 90min und 4 Theoriestunden á 90min (Theorieprüfung muss abgelegt werden) Grundstunden + Sonderfahrten (Überlandfahrten 3 Std á 45min + Autobahnfahten 2 Std á 45min + Nachtfahrten 1 Std á 45min) (praktische Prüfung muss abgelegt werden /Prüfungsfahrt 60min)

Wie viele theoretische und praktische Stunden benötige ich, wenn ich den A2 habe (diesen 2 Jahre habe) und die Klasse A machen möchte?

keinen Theorieunterricht keine Theorieprüfung keine Sonderfahrten Fahrstunden: Fahrlehrer muss sich über das fahrerische Können des Bewerbers überzeugen (praktische Prüfung muss abgelegt werden /Prüfungsfahrt 40min)

Robert´s Fahrschulen

Rottweil, Deißlingen, Rosenfeld, Gosheim

Wir freuen uns auf euren Besuch!  

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht